Bereichsbild
zurückliegende Verantaltungen

Veranstaltungen 2016

Freitag, 18.-19. November 2016

Workshop: Anthropologie - Zur Un/möglichkeit einer comprehensive anthropology

Einführung: Prof. Dr. Philipp Stoellger, Universität Heidelberg

Referenten: Prof. Dr. Brigitte Boothe, Universität Zürich

Prof. Dr.  Günter Bader, Universität Bonn

Prof. Dr. Burkhard Liebsch, Universität Bochum

 

Programm

 

Organisiert von

Prof. Dr. Philipp Stoellger, Lehrstuhl für Systematische Theologie: Dogmatik und Religionsphilosophie

 

Bitte mit Anmeldung über Caroline Gödde: Caroline.Goedde@wts.uni-­heidelberg.de


Veranstaltungsort: Marsilius-Kolleg - INF 130.1, Seminarraum 1, EG, INF 130.1, 69120 Heidelberg


Donnerstag, 24. November  2016, 18 Uhr

MARSILIUS KONTROVERS:
Leihmutterschaft: Der ver- / ge-mietete Körper. Individuelle und gesellschaftliche Herausforderung

Interdisziplinärer Dialog mit Beate Ditzen (Medizinische Psychologie), Nadja-Christina Schneider (Kulturwissenschaften), Marc-Philippe Weller (Rechtswissenschaften)

 

Veranstaltungsort: Marsilius-Kolleg - INF 130.1, Hörsaal, EG, INF 130.1, 69120 Heidelberg


Montag, 01. August 2016, 15 Uhr

7. Interdisziplinäres Kolloquium der Marsilius-Studien

Max Schröder (Mathematik)
Über ideale Zahlen - Eine Möglichkeit zur Verallgemeinerung unseres naiven Zahlverständnisses

Mentoren:
PD Dr. Christian Tewes (Philosophie)
Prof. Dr. Thomas Fuchs (Psychiatrie und Philosophie)

 

Kai Wortmann (Bildungswissenschaft und Philosophie)
Wie erfahren Andere die Welt? Eine phänomenologische Methodenreflexion phänomenographischer Forschung in der Erziehungswissenschaft

Mentor: Prof. Dr. Thomas Fuchs (Psychiatrie und Philosophie)

 

Programm

 

Das Kolloquium ist eine universitätsöffentliche Veranstaltung. Insbesondere die Kollegiatinnen und Kollegiaten des Marsilius-Kollegs sind herzlich eingeladen. Wir bitten um eine kurze Anmeldung per E-Mail an geschaeftsstelle@mk.uni-heidelberg.de.


Veranstaltungsort: Marsilius-Kolleg - Seminarraum 2, INF 130.1, 69120 Heidelberg


Dienstag, 28. Juni 2016, 17 Uhr

Total vermessen!? – Chancen und Grenzen der Gendiagnostik und Gentherapie

Interdisziplinärer Dialog mit

Prof. Dr., Dr. Eva Winkler, Heidelberg
EURAT-Projektsprecherin/ Leiterin des Schwerpunktes “Ethik und Patientenorientierung in der Onkologie”

Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff, Freiburg
Lehrstuhl für Moraltheologie/ Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und des Deutschen Ethikrates

 

Eine Veranstaltung des Katholischen Universitätszentrums und der Evangelischen Hochschulgemeinde

In Kooperation mit dem Marsilius-Kolleg der Universität Heidelberg


Veranstaltungsort: Marsilius-Kolleg - Saal, INF 130.1, 69120 Heidelberg


Freitag, 10. Juni 2016, 9-17 Uhr

Marsilius-Symposium: Informationsquantität und Entscheidungsqualität – Grundlagen der Informationswahl in menschlichen Entscheidungsprozessen

Jürgen Eichberger (Wirtschaftswissenschaften), Klaus Fiedler (Psychologie), Knut Schnell (Psychiatrie)


Veranstaltungsort: Marsilius-Kolleg - Saal, INF 130.1, 69120 Heidelberg


Mittwoch, 08. Juni 2016, 16:30 - 19 Uhr

Einladung zur Besichtigung der neuen Räume des Marsilius-Kollegs

mit Besichtigungs- und Gesprächsmöglichkeiten

Vor kurzem hat das Marsilius-Kolleg im Neuenheimer Feld sein neues Domizil bezogen. Weite, lichtdurchflutete Räume mit moderner Ausstattung, eine Lounge mit großem Balkon und Teeküche bieten optimale Voraussetzungen für Konferenzen und Tagungen.

Flyer


Veranstaltungsort: Marsilius-Kolleg, INF 130.1, 69120 Heidelberg

Seitenbearbeiter: Geschäftsstelle
Letzte Änderung: 26.07.2017
zum Seitenanfang/up