Bereichsbild
Das Marsilius-Kolleg dankt für die freundliche Unterstützung der BASF SE.

Basf-blau
 
 
Programmheft
 

Programm Marsilius-Akademie 2016

Frühe Kindheit im Wandel

Interdisziplinäre Perspektiven

 

21. - 27. Oktober 2016
im Internationalen Wissenschaftsforum Heidelberg

 

Freitag, 21.10.2016

bis 13:00  Anreise
13:45 - 14:15 Begrüßung und Einführung ins Thema
14:15 - 15:00 Prof. Dr. Jens Halfwassen(Universität Heidelberg)
Ist die frühe Kindheit eine Erfindung der (frühen) Neuzeit?
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 17:00 Workshop
18:00 - 19:00 Gemeinsames Abendessen

 

Samstag, 22.10.2016

09:15 - 10:00 Prof. Dr. Wolfgang Tietze (Freie Universität Berlin)
Zum Beginn institutioneller früher Kindheit
10:00 - 10:30 Kaffeepause
10:30 - 12:00 Workshop
12:00 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 15:00 Prof. Dr. Sabine Walper (DJI München)
Wandlungsprozesse von Familien und ihre Bedeutung für die frühe Kindheit
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:30 Posterpräsentation der TeilnehmerInnen
16:30 - 18:00 Workshop
18:00 - 19:00 Abendessen
19:00 - 21:00 Stadtführung durch Heidelberg

 

Sonntag, 23.10.2016

09:15 - 10:00 Prof. Christina Gathmann, Ph.D. (Universität Heidelberg)
Warum sich Ökonomen (zunehmend) für die frühe Kindheit interessieren
10:00 - 10:30 Kaffeepause
10:30 - 12:00 Workshop
12:00 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 15:00 Prof. Birgit Becker
Ungleichheit in der frühkindlichen Bildung - eine soziologische Perspektive
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:30 Posterpräsentation der TeilnehmerInnen
16:30 - 18:00 Workshop
18:00 - 19:00 Abendessen
19:00 Freie Abendgestaltung

 

Montag, 24.10.2016

09:15 - 10:00 Prof. Dr. Jeanette Roos (Pädagogische Hochschule Heidelberg)
Perspektiven frühkindlicher Entwicklung und Bildung außerhalb der Familie
10:00 - 10:30 Kaffeepause
10:30 - 12:00 Workshop
12:00 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 15:00 Prof. Dr. Katja Patzel-Mattern (Universität Heidelberg)
Tageskinderpflege in Ost- und Westdeutschland nach dem 2. Weltkrieg
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:30 Posterpräsentation der TeilnehmerInnen
16:30 - 18:00 Workshop
18:00 Abendessen

 

Dienstag, 25.10.2016

09:15 - 10:00 Prof. Dr. Joachim E. Fischer (Universität Heidelberg)
"Es braucht ein Dorf, um ein Kind groß zu ziehen“. Lebenswelten-bezogene Ansätze zur Förderung der Entwicklung im Vorschulalter.
10:00 - 10:30 Kaffeepause
10:30 - 12:00 Workshop
12:00 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 15:00 Prof. Dr. Philipp Osten (Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf)
Säuglingssterblichkeit und öffentliche Jugendfürsorge: Ein historischer Rückblick
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:30 Posterpräsentation der TeilnehmerInnen
16:30 - 18:00 Workshop
18:00 Abendessen

 

Mittwoch, 26.10.2016

09:15 - 10:00 Prof. Dr. Manfred Laucht (ZI Mannheim)
Entwicklung zwischen Risiko und Resilienz. Die langfristigen Folgen früher Entwicklungsrisiken
10:00 - 10:30 Kaffeepause
10:30 - 12:00 Workshop
12:00 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 15:00 Prof. Dr. Katharina Spieß (DIW Berlin)
Die Ökonomie frühkindlicher Bildung und Betreuung: Ist sie in Deutschland angekommen?
15:00 - 15:30 Kaffeepause
15:30 - 16:30 Posterpräsentation der TeilnehmerInnen
16:30 - 18:00 Workshop
18:00 Konferenz-Dinner

 

Donnerstag, 27.10.2016

09:15 - 10:00 Prof. Dr. Sabina Pauen (Universität Heidelberg)
Frühe Kindheitsforschung im Wandel: Wie neue Forschungsmethoden unsere Sichtweise verändern
10:00 - 10:30 Kaffeepause
10:30 - 12:00 Workshop
12:00 - 14:15 Mittagspause
14:15 - 15:00 Abschlussdiskussion
ab 15:00 Abreise
Seitenbearbeiter: Geschäftsstelle
Letzte Änderung: 19.10.2016
zum Seitenanfang/up