Bereichsbild
Weitere Informationen:
Das Marsilius-Kolleg dankt für die freundliche Unterstützung der BASF SE.
 
BASF-Logo
 
 

Programm

Marsilius-Frühlingsakademie 2015

Jung und Alt. Zwei Lebensphasen unter Optimierungsdruck

Programm der Marsilius-Frühlingsakademie 2015:

Programmheft

 

Anreise und Einführung
Sonntag, 22.03.2015

14:00 - 17:00 Anreise
17:00 - 18:00 Romuald Brunner und Hans-Werner Wahl (Uni Heidelberg)
Einführung in Thema und Konzept der Akademie
18:30 Gemeinsames Abendessen im IWH und Vorstellungsrunde

 

Chancen und Risiken von Neuroenhancement früh und spät im Leben
Montag, 23.03.2015

09:00 - 10:15 Klaus Lieb (Uni Mainz)
Kognitive Leistungssteigerung (Neuroenhancement) durch Medikamente bei Schülern und Studierenden
10:15 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 12:00 Gemeinsame Sitzung mit Klaus Lieb
12:00 - 15:00 Mittagspause
15:00 - 16.15 Cornel Sieber (Uni Erlangen-Nürnberg)
Mit Pharmaka Altern optimieren: Möglichkeiten und Grenzen
16:15 - 16:45 Kaffeepause
16:45 - 18:00 Gemeinsame Sitzung mit Cornel Sieber
18:00 - 20:00 Abendessen

 

Mediatiserung früh und spät im Leben: Neue Formen der Optimierung des Selbst
Dienstag, 24.03.2015

09:00 - 10:15 Sabina Misoch (FHS St. Gallen)
Lebenslange Mediensozialisation? Mediennutzung von Jung und Alt im Vergleich
10:15 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 12:00 Gemeinsame Sitzung mit Sabina Misoch
12:00 - 15:00 Mittagspause
15:00 - 16:15 Vera King (Uni Hamburg)
Das optimierte Selbst: Kulturelle Wandlungen und psychische Verarbeitungsmuster
16:15 - 16:45 Kaffeepause
16:45 - 18:00 Gemeinsame Sitzung mit Vera King
18:00 - 20:00 Abendessen

 

Interkulturelle Sichtweisen auf Jung und Alt
Mittwoch, 25.03.2015

09:00 - 10:15 Antia von Poser (FU Berlin)
Jung und Alt im (trans-)kulturellen Kontext
10:15 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 12:00 Gemeinsame Sitzung mit Anita von Poser
12:00 - 14:00 Mittagspause
14:00 - 18:00 Zur freien Verfügung (eventuell auch Stadtführung)
18:30 Tagungs-Dinner

 

Jung und Alt - auf der Suche nach neuen Identitäten - Ökonomische Sichtweisen
Donnerstag, 26.03.2015

09:00 - 10:15 Franz Resch (Uni Heidelberg)
Identitätsentwicklung bei Jugendlichen: Was ist heute anders?
10:15 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 12:00 Gemeinsame Sitzung mit Franz Resch
12:00 - 15:00 Mittagspause
15:00 - 16:15 Christiane Schwieren (Uni Heidelberg)
Jung und Alt - ökonomische Perspektiven
16:15 - 16:45 Kaffeepause
16:45 - 18:00 Gemeinsame Sitzung mit Christiane Schwieren
19:30 - 20:30 Öffentlicher Vortrag
Franz Kolland (Uni Wien)
Brauchen alte und junge Menschen in Zukunft eine neue Identität?

 

Alte und neue Formen von Inter-Generativität
Freitag, 27.03.2015

09:00 - 10:15 Manfred Cierpka (Uni Heidelberg)
Von der Partnerschaft zur Familie
10:15 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 12:00 Gemeinsame Sitzung mit Manfred Cierpka
12:00 - 15:00 Mittagspause
15:00 - 16:15 Eva-Marie Kessler (Uni Heidelberg)
Intergenerationenbeziehungen - Psychologische Perspektiven
16:15 - 16:45 Kaffeepause
16:45 - 18:00 Gemeinsame Sitzung mit Eva-Marie Kessler
18:00 - 20:00 Abendessen

 

Ethische Fragen von Human-Optimierung
Samstag, 28.03.2015

09:00 - 10:15 Jens Clausen (Uni Tübingen)
Ethische und anthropologische Aspekte von Enhancement
10:15 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 12:00 Gemeinsame Sitzung mit Jens Clausen
12:00 - 13:00 Abschlussdiskussion und Verabschiedung
  Abreise

 

Seitenbearbeiter: Geschäftsstelle
Letzte Änderung: 06.03.2015
zum Seitenanfang/up